STERN.DE RSS-Feed - Der Tag im Überblick - RSS Feed

Tagesaktuelle Nachrichten und News sowie faszinierende Bilder und Reportagen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Unterhaltung, Gesundheit, Reise, Kultur, Wissenschaft, Technik.

Latest articles

Umwelt: Rätselraten um Fischsterben: Tödliche Fracht in der Oder?

100 Tonnen Fischkadaver: Das ist die jüngste Schätzung von Umweltschützern zur Katastrophe in der Oder. Noch immer ist unklar, was den Tieren zum Verhängnis wurde. Auch am Stettiner Haff wachsen die Sorgen.Was hat die Fische in der Oder getötet? Hat das Massensterben eine einzige Ursache oder haben mehrere Faktoren dazu beigetragen? Am Dienstag erhoffen...

Causa Schlesinger: Rundfunk-Länder-Koordinatorin fordert Aufklärung von RBB

Die Länder-Koordinatorin der Rundfunkkommission wünscht sich einheitliche Transparenz- und Compliance-Regeln. Die Causa Schlesinger habe großen Schaden "über den RBB hinaus" angerichtet.Die Koordinatorin der Länder-Rundfunkkommission, Heike Raab, fordert vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) zur Causa Schlesinger die Aufklärung von umstrittenen Bonus-Zahlungen.Die...

Mittelstand fordert nach Verkündung von Gasumlage Krisengipfel im Kanzleramt

Angesichts der ab Herbst geplanten Gasumlage von rund 2,4 Cent pro Kilowattstunde fordert der Bundesverband Der Mittelstand BVMW einen Krisengipfel im Kanzleramt. Der Bundesvorsitzende Markus Jerger sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Dienstag, es müssten "unverzüglich Details zum geplanten Anreizmechanismus zur Freigabe nicht benötigter...

US-Justizministerium gegen Veröffentlichung von Dokument zu Razzia bei Trump

Nach der Razzia im Anwesen von Ex-US-Präsident Donald Trump widersetzt sich das Justizministerium Forderungen nach einer Veröffentlichung des Dokuments, mit dem die Behörden den richterlichen Durchsuchungsbeschluss erwirkt hatten. Das Ministerium erklärte am Montag, das Dokument müsse zum Schutz "laufender Ermittlungen", bei denen es auch um die nationale...

Energie: Regierung: Entlastungen werden Gasumlage mildern

Ab Oktober müssen Gaskunden zusätzlich 2,4 Cent pro Kilowattstunde bezahlen. Koalitionspolitiker kündigen Entlastungen für Bürger und Wirtschaft an - welche genau, bleibt zunächst unklar.Koalitionspolitiker versichern Bürgern und Wirtschaft, dass Entlastungen greifen werden, wenn ab Oktober die neue zusätzliche Gasumlage zu zahlen ist. Grünen-Chef Omid...

Cum-Ex-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft: Kein Verdacht gegen Scholz

Die Generalstaatsanwaltschaft weist eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung gegen den Kanzler und Hamburgs Bürgermeister Tschentscher zurück. Es gebe keinen Anlass für Ermittlungen.In der sogenannten Cum-Ex-Affäre hat die Generalstaatsanwaltschaft Hamburg eine Beschwerde gegen die Nichteinleitung von Ermittlungen gegen...

Ratgeber: Kaufberatung Audi A5 : Der Schöne ist kein Biest

Wieso Audi so lange keinen echten Konkurrenten gegen das BMW 3er Coupé, einen Mercedes CLK oder das E-Klasse Coupé hatte, weiß so recht heute niemand mehr. Fest steht, der Audi A5 wurde gerade in Sachen Design zu einem großen Wurf für die Ingolstädter. So langsam wird der schöne Zweitürer auch auf dem günstigen Gebrauchtwagenmarkt interessant. Wer will,...

Der Schöne ist kein Biest

Wieso Audi so lange keinen echten Konkurrenten gegen das BMW 3er Coupé, einen Mercedes CLK oder das E-Klasse Coupé hatte, weiß so recht heute niemand mehr. Fest steht, der Audi A5 wurde gerade in Sachen Design zu einem großen Wurf für die Ingolstädter. So langsam wird der schöne Zweitürer auch auf dem günstigen Gebrauchtwagenmarkt interessant. Wer will,...

Generalstaatsanwaltschaft Hamburg sieht keinen Verdacht gegen Scholz im Fall Warburg Bank

Die Generalstaatsanwaltschaft Hamburg sieht bisher keine Hinweise auf einen Verdacht zur Beihilfe auf Steuerhinterziehung durch den heutigen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Zusammenhang mit dem Cum-Ex-Steuerskandal um die Warburg Bank. Die Generalstaatsanwaltschaft habe deshalb die Beschwerde eines Anwalts abgelehnt, sagte Oberstaatsanwältin Mia...

Oscar-Akademie entschuldigt sich nach fast 50 Jahren bei ausgebuhter Indigener

Die Oscar-Akademie hat sich nach fast 50 Jahren bei der Ureinwohnerin Sacheen Littlefeather entschuldigt, die bei einer Oscar-Verleihung ausgebuht worden war. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences machte am Montag einen Brief an Littlefeather öffentlich, die 1973 im Namen von Marlon Brando den Oscar zurückgewiesen, den der Schauspielstar für...

Discover, share and read the best on the web

Follow RSS Feeds, Blogs, Podcasts, Twitter searches, Facebook pages, even Email Newsletters! Get unfiltered news feeds or filter them to your liking.

Get Inoreader
Inoreader - Follow RSS Feeds, Blogs, Podcasts, Twitter searches, Facebook pages, even Email Newsletters!